Erfolgreicher Auftakt: Selbstverteidigung für Frauen stieß auf großes Interesse

Am 13. April war es soweit, der erste Selbstverteidigungskurs für Frauen fand im Bürgerhaus statt und war mit 17 Teilnehmerinnenn mehr als ausgebucht - ein erfolgreicher Auftakt.

Mit Trainer Andreas Ertl von der EWTO-Akademie München haben sich die Teilnehmerinnen in mehr als 3 Stunden theoretisch und praktisch mit dem Thema befasst. 

In einer kurzen Vorstellungsrunde hat jede Teilnehmerin geschildert, warum Sie den Kurs besucht - alleine abends in der S-Bahn, der Weg im Dunkeln nach Hause, blöde Anmache auf Festen, das alles sind Situationen, in denen man sich unwohl fühlt und die man eigentlich nicht erleben möchte.

Aber was kann man tun? Wie kann man gefährliche Situationen schon früh erkennen und möglichst gleich entschärfen, und was kann ich im Notfall noch tun? Andreas hat uns dazu einige Möglichkeiten aufgezeigt: Abstand schaffen, Selbstvertrauen aufbauen, Selbstsicherheit signalisieren und eben auch einfache und angemessene Selbstverteidigung für absolute Notfälle. Und das Beste: Es hat allen Teilnehmerinnen auch noch riesig Spaß gemacht.

Also Männer, seid gewarnt, die Geltendorfer Frauen sind gewappnet!

Am 18. Mai kommt dann noch die Fortsetzung für die Jugendlichen. Für die Altersgruppe 13-16 Jahre wird Andreas wieder jeweils 3 spannende Stunden anbieten. Näheres dazu findet Ihr hier

Veröffentlichungsbereich: